• Die letzte Französisch-Stunde vor den Sommerferien, ein bisschen traurig ist das auf jeden Fall. Nachdem Denise uns in ihrer Präsentation noch die Schönheit von Bordeaux nahebrachte, bekam ich ein wunderschönes Abschiedsgeschenk: einen Eiffelturm und ein Täschchen aus Rheder Schokolade. Eiffelturm ist ja klar, aber woher weiß die Klasse, dass ich ein Taschen-Junkie bin?
    "Eifrige Blog-Leser!"
    Tour Eiffel délicieuse

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Das hätte ich nicht gedacht. Gerade kommt mir der Gedanke, ich könnte doch mal eine Serie über meine Taschen bloggen, vielleicht komme ich dann auch selbst auf die richtige Zahl.

    Übrigens riet mir eine Kollegin, mit dieser hübschen Tasche nicht im Sommer rauszugehen. Zum Aufessen ist sie aber auch zu schön. Und wenn ich schon ein blödes Gefühl habe, den Weihnachtsmännern die Mütze abzubeißen, wie fühlt sich das erst an, die Spitze des Eiffelturms anzuknabbern?

     


    votre commentaire
  • Es gibt drei Arten von Menschen: Die, die gut in Mathe sind, und die anderen.


    votre commentaire



    Suivre le flux RSS des articles
    Suivre le flux RSS des commentaires