• Die Französischstunde in der S2k endete heute mit einem Liebesdrama, eventuell auch zwei. Im Hörtext über die Wohngemeinschaft in der Altstadt von Lyon sagt einer der Mitbewohner, als sein Kumpel ein Zimmer für ein "hübsches Mädchen" reservieren will: "Vergiss Nina!"

    Zum Glück war das am Schluss der Stunde, denn danach war die Klasse doch recht aufgewühlt. Leonie aber blieb ganz ruhig, blickte Daniela tief in die Augen und sagte: "Ich möchte dich küssen mit meinen samtig-weichen Lippen."

    In der Stunde ging es um Häuser und Wohnungen, Inneneinrichtung, eine Wohngemeinschaft, Adressen und einen Mietvertrag. Nichts Aufregendes eigentlich und schon gar nichts Erregendes. Aber die Erregung entsteht in dieser Klasse sowieso manchmal aus dem Nichts.


    1 commentaire



    Suivre le flux RSS des articles
    Suivre le flux RSS des commentaires