• Patrie et sacs à mainSeit gestern Nacht bin ich endlich im Besitz einer Kokarde. Diese Abzeichen kamen besonders während der französischen Revolution in Mode, um seine revolutionäre Gesinnung zur Schau zu stellen. Meine Kokarde ist ein bisschen harmloser und beweist nur, dass niemandem in meiner Klasse eine gewisse Vorliebe für Frankreich und Taschen aller Art verborgen blieb. Na gut, wir waren ja zusammen in Nizza und auf dem Markt in Ventimiglia. Und ich war auch nicht die einzige, die Handtaschen gekauft hat. Seit gestern habe ich übrigens auch eine plüschige Nilpferdtasche, die ich wohl als Etui benutzen werde.

    Natürlich bekamen alle Kolleginnen und Kollegen eine Kokarde, es gab die Sportskanone, Königin Pythagora, das Windschiff, den Absteiger, die Lady mit dem Einhorn, Mr. Perfect und Miss Pingelig. Vermutlich werden nicht alle ihre Kokarden mit der gleichen Begeisterung tragen, besonders der Absteiger muss sich inzwischen öfter mal Spott über den HSV anhören.


    votre commentaire



    Suivre le flux RSS des articles
    Suivre le flux RSS des commentaires