• Kreaturen

    Vor dem erst Block Französisch saßen heute Morgen Nilgün und Jeremy in der Klasse und unterhielten sich über Hexen, Vampire und Werwölfe, es ging wohl um Twilight. Ich weiß nicht, wie man auf solche Themen kommt, aber nun weiß ich, dass Jeremy lieber ein Werwolf als ein Vampir wäre, Nilgün dagegen findet Vampirsein cool, weil man dann unsterblich wäre. Das muss auch nicht zu immerwährender Einsamkeit führen, denn man kann ja seine Freunde und Verwandten beißen und sie damit auch zu Vampiren machen. Dass man sie sich damit auch zu Feinden für die Ewigkeit macht, hatte sie nicht bedacht.

    Dann stellte Nilgün mir die Frage, was ich wohl lieber wäre, Hexe, Vampir oder Werwolf. Für mich ist das ganz klar, ich wäre am liebsten eine Hexe. Nilgün fand das unverständlich, aber es ist doch ganz einfach.

    Ein Werwolf hat einen Pelz, und deshalb hat er sicher auch Flöhe. Ich hätte definitiv keine Lust auf das ständige Jucken.

    Vampir? Ich kann kein Blut sehen, damit fängt es schon mal an. Und dann könnte ich nicht mehr am Strand in der Sonne liegen, ohne zu Staub zu zerbröseln. Wer will schon den ganzen Tag in einem dunklen Sarg verbringen, so macht die Unsterblichkeit doch auch keinen Spaß.

    Außerdem sind beide gemein und aggressiv zu anderen, das will ich auch nicht. Hexen dagegen müssen ja nicht böse sein, das ist ihnen ganz freigestellt. Und wie man an der Walpurgisnacht in Goethes Faust sieht, können Hexen auch jung und hübsch sein und außerdem eine Menge Spaß haben. Ja, auf jeden Fall wäre ich lieber eine Hexe, wenn ich wählen müsste.

    Nilgün fand diese Geschichte mit den Hexen und dem Teufel beim Tanz auf dem Blocksberg übrigens cool. Die gute Nachricht ist, dass sie das Buch nächstes Semester in Deutsch behandeln wird.


    Tags Tags : , , , , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :