• Wie kommt man in einer normalen Französischstunde auf Seehunde bzw. Robben?

    Es fängst mit dem beliebten Diphtong "oi" an, den alle richtig aussprechen, wenn sie Croissant im Deutschen sagen, aber sobald es französisch wird, haben sie das vergessen. Zur Illustration schreibe ich an: une oie. Und plötzlich wollen alle irgendwelche Viecher wissen. An der Tafel stehen hibou, chouette und andere.

    Dann fragt Zacharias, wie man die Wörter für Tiere gelernt hat, ob ich in Frankreich in den Zoo gegangen bin, um Vokabeln zu lernen. Keine Ahnung, es ist irgendwie passiert. Er will das jetzt aber abprüfen und fragt, was Robbe heißt. Ok, ich kenne den Unterschied zwischen Seehund und Robbe nicht, aber ich kenne "le phoque". Das hat Komikpotential, ich selbst habe schon französische Comediens gesehen, die mit phoque und fuck spielten. Alexander hat sofort ein Foto von einer Robbe gefunden mit dem Titel "Phoque you". Selbst wenn sie sonst nichts aus dem  Unterricht zurückbehalten sollten, die Robbe werden sie nie vergessen.

     


    votre commentaire
  • Die Architekten der S3c haben ihre Traumhäuser, Mansarden und Wolkenkuckucksheime geplant. Noch sind nicht alle fertig, aber ein paar schöne Resultate gibt es schon.

    Dan Dan residiert in einem etwas eigenartig geschnittenen Haus, zum Beispiel kann man die Schlafzimmer nur von der Küche aus erreichen. Praktisch für Leute, die gern im Bett essen. Und natürlich können sie dabei fernsehen, denn überall gibt es Bildschirme. Der Garten ist großzügig ausgestattet mit Pool und Teich, überhaupt ist Dan ein Pflanzenfreund, denn in jeder Ecke steht eine Grünpflanze, sogar auf dem winzigen Gästeklo. 

    JudithJudiths Mansarde dagegen ist klein, aber farbenfroh. Auch bei ihr viele Zimmerpflanzen, und auch hier wieder eine im Bad. Ist das vielleicht der beste Ort für Pflanzen, um ihnen ein tropisches Ambiente zu bieten? Ich werde das auch mal probieren.

    Ginas Wohnung ist ähnlich genau beschrieben, dabei etwas größer. Sie hat keine Topfpflanzen, aber den gleichen Teppichhändler wie Judith.

    Gina

      

      

    Bei dem kauft übrigens auch Dennis seine Teppiche. Und Dennis liefert zu seiner Zeichnung noch eine nette Vokabelliste.
    Très bien!

    Dennis 


    votre commentaire
  • Janosch est pratiqueLa maison de Janosch

      

      

      

      

      

    Die S3b richtet sich häuslich ein, manche mit Schwimmbad, Dachterrasse, Volière und Garage für große Autos. Andere sind eher praktisch und statten den Dachboden mit Wäscheleine und Umzugskartons aus. Und dann gibt es noch jemanden in der Gruppe, der zwar keine Möbel hat, aber breite Flure und tragende Wände. Natürlich alles nur auf dem Papier.

    Alex aime les oiseaux

    Dilara aime le luxe

     

     

     

     

     

     

     

     Un appartementLa maison

     

      

      

      

      

      

      

      

      

    Übungen zum Vokabular:

    http://www.estudiodefrances.com/exercices/appartement.html
    (Die Zimmer zuordnen, Beschreibung anhören)

    http://www.peda.net/img/portal/345774/maisonetjardin.htm
    (Haus und Garten, Wörter aus einer Liste zuordnen)

    http://www.estudiodefrances.com/peli/lamaison.htm
    (Gegenstände im Haus anzeigen lassen und anhören)

    http://faculty.virginia.edu/ajmlevine/grammar/vocab_house_cloze.html
    (Vokabeln einsetzen)

    http://www.education.vic.gov.au/languagesonline/french/sect35/no_04/no_04.htm
    (Starten, zum Anhören Köpfe anklicken, Personen in die richtigen Zimmer ziehen, witzig gemacht)


    votre commentaire
  • Composez un menu de Noël chez Auchan

     http://www.auchan.fr/traiteur--reception/menus-de-fetes/achat2/1138562


    votre commentaire